Dein Keltisch-Druidischer Ausweis

Dieser Ausweis ist gleichzeitig der Mitgliedsausweis der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft. Nach Eingang des Mitgliedsbeitrages erhältst du deinen Ausweis.

Werde Mitglied in der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft e.V.

Jetzt Mitgliedsantrag ausfüllen

Neuigkeiten

19
Jan 2019

Unser Verein im neuen Jahr

Liebe Mitglieder, wir hoffen, Ihr seid sanft im neuen Jahr gelandet und habt die besinnliche Zeit de
27
Dec 2018

Die Liebe zu uns selbst

Liebe Freunde,   wir blicken zurück auf ein bewegtes und bewegendes Jahr 2018.   Mit dem Julfest
08
Dec 2018

NL18.04.2018 Unsere Gedanken sind unsere vorausschauende Kraft

  Unsere Gedanken sind unsere voraus schauende Kraft…   Liebe Freunde,   endlich i
01
Nov 2018

Sehen, was wir wirklich sind

Liebe Freunde, mit dem Samhain-Fest endet für die Kelten der Jahreszyklus. Was bleibt, wenn die äu
02
Oct 2018

Lebe Dich selbst!

Liebe Freunde, zurück aus unserer Sommerpause haben uns die Nachrichten der letzten Wochen quasi ü
19
Jul 2018

Der Tenor für das Leben

Liebe Freunde, die Natur hat es uns in den letzten beiden Monaten vorgemacht, wie rasant alles in di
06
Jun 2016

Neue Motivation schöpfen

Unendliche kosmische Energie
Liebe Freunde, es ist schon erstaunlich, warum es in den letzten Wochen für sehr viele Menschen so
05
May 2014

Impfkritik: Die Seuchenerfinder – Hans Tolzin

Photo by Gabriel Gurrola on Unsplash
Wie Mikrobenjäger immer wieder bekannte Krankheitsbilder umdeuten und zu neuen Seuchen und Pandemie

Der Keltisch-Druidische Glaube

Der Keltisch-Druidische Glaube betont die Freiheit des Individuums. Dies umfasst auch die Freiheit zur Unversehrtheit der eigenen Körperlichkeit und die umfassende Selbstbestimmung im Hinblick auf alle physischen, elektromagnetischen und anderweitigen Manipulationen, Eingriffe und Maßnahmen,  die dazu bestimmt oder geeignet sind, Stoffwechsel, Motorik, Verhalten, Bewusstsein zu beeinflussen.

Der Keltisch-Druidische Glaube untersagt daher jegliche äußere, z.B. gesetzlich-staatliche Verpflichtung zur Einbringung, Verwendung oder Zulassung künstlich geschaffener oder verpflanzter Objekte wie Medikamente, Chips, Impfungen, Blut, Blutserum, Stammzellen, Gewebe,  künstlicher oder transplantierter Organe. Das gilt sowohl vor der Geburt eines Neugeboren im Mutterleib, als auch zu jeglichem anderen Zeitpunkt nach der Geburt eines menschlichen Wesens.

Der Keltisch-Druidische Glaube steht für einen liebevollen, respektvollen und natürlichen Umgang gegenüber allen Menschen, Tieren und Pflanzen auf dieser Erde.

Events

Nächste Termine

  • Vortrag "5G" CH-Aarau
    Donnerstag, 21 März, 2019 - 19:30

    Aarau
    Gasthaus zum Schützen, Schachenallee 39, 5000 Aarau

    „5G: was steht uns bevor?“

    von

    Dr. med. Manfred Doepp

    Hier geht es um die fünfte Generation des Mobilfunks und der Telekommunikation, die uns bevorsteht. Wir werden uns einer neuen Welt gegenübersehen, denn es handelt sich um eine Verhundertfachung der Strahlenbelastungen.

    Was hat das 5G für einen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen und auf die Natur?

    Wie können wir uns von der medizinischen Seite aus gesehen schützen?

    Was können oder müssen wir aktiv tun/machen/vornehmen?

    Dr. med. Manfred Doepp ist Nuklearmediziner (Deutschland), Allgemeinmediziner (Österreich), Praktischer Arzt (Schweiz) und Experte für Energiemedizin. Er ist Leitender Arzt des HolisticCenter (www.holisticcenter.ch ) für ganzheitliche Diagnostik und Therapie in 9030 Abtwil und Ehrenmitglied von Triunity - der Internationalen Akademie für holistisches Bewusstsein.

    Voranmeldung erwünscht, da beschränkter Platz, und Verpflegung vor Ort empfehlenswert:

    ch.kdg@bluewin.ch

    Eintritt: auf Spendenbasis

     

    Veranstalter / Organisator: 
    KDG Schweiz
    Kategorie: 
    21.03.2019 - 19:30
  • kostenloser Onlinekongress
    Freitag, 22 März, 2019 - 00:00 bis Sonntag, 31 März, 2019 - 00:00

    ONLINE
    online

    Schöpfer-Bewusstsein, mit der Seele gehen,

    das ist der Titel eines kostenlosen Onlinekongresses, der in der Zeit vom 22. - 31.3. stattfindet. Wer an den folgenden Fragen interessiert ist, für den ist dieser Kongress sicherlich mit seinen 28 Referenten eine große Bereicherung:

    Wer bin ich wirklich?

    Was kann Erwachen alles bedeuten?

    Wie wirken die geistigen Gesetze der Resonanz?

    Wie werde ich Schöpfer meines Schicksals?

    Wie ist die 5. Dimension, eine neue Erde, zu begreifen?

    Wie würde mein Leben aussehen, wenn ich der Sehnsucht meiner Seele folge?

    Ihr könnt euch anmelden unter: www.ursulawarga.de       Es lohnt sich!

    Veranstalter / Organisator: 
    Ursula Warga
    Kategorie: 
    22.03.2019 - 0:00 bis 31.03.2019 - 0:00
  • Wege aus dem Impf-Dilemma, Dormagen
    Freitag, 29 März, 2019 - 19:00

    Hotel "Em Höttche" Dormagen
    Krefelder Straße 14 - 18, 41539 Dormagen

    Fachvortrag: Impfen, Impfmobbing, Impfzwang? Wie schütze ich mich richtig ohne Sorgen vor Ausgrenzung…
    Impfen - ja oder nein? Wer sich kritisch dazu äußert oder sich gegen das Impfen entscheidet, sieht sich häufig durch Bekannte, Ärzte, Kita, Schule oder Arbeitgeber mit Ablehnung und Ausgrenzung konfrontiert. Der Fachvortrag vermittelt wenig bekannte aber dokumentierte Tatsachen zu Impfungen, sowie erprobte Methoden und Lösungen, sich und seine Kinder effizient und wirkungsvoll vor Anfeindungen zu schützen. Persönliche Erfahrungen des Referenten aus einem Land mit staatlichem Impfzwang ebnen dazu den Weg…

    Dirk Schade, Gesundheitscoach
    Langjähriger Leiter des Leverkusener Gesprächskreis IMPFEN. War über 20 Jahre für einen internationalen chemisch-pharmazeutischen Konzern tätig, u. a. als Geschäftsführer zweier Tochtergesellschaften im europäischen Ausland. Heute leitet er ein Gesundheitsnetzwerk, hält kritische Vorträge zur Impfproblematik und berät Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten zu innovativen Therapiemöglichkeiten.

    Teilnahmegebühr: 10,00 € KDG-Mitglieder und 15,00 € Gäste

    Weitere Informationen und Anmeldung unter:
    iris.breuer@keltisch-druidisch.de oder www.impfdilemma.de

    Veranstalter / Organisator: 
    Iris Breuer / Rolf Janßen
    Kategorie: 
    29.03.2019 - 19:00
  • Lichtkreis Köln
    Sonntag, 31 März, 2019 - 16:00

    Nüssenberger Hof - "Westernstadt"
    Am Nüssenberger Hof 1, 50829 Köln

    An alle Lichtkreis-Freunde sowie an alle, die es vielleicht noch werden smiley

     

    Es geht mit dem Lichtkreis in neuen Räumlichkeiten weiter:

    in der "Westernstadt" vom Nüssenberger Hof, direkt an der Autobahnausfahrt Köln-Bocklemünd gelegen.

    Mitten in der grünen Natur - wer hätte es an dieser Stelle vermutet?! Wir nicht surprise und freuen uns umso mehr, dass wir diese Lokalität nun gefunden haben.

    Uns stehen die Räumlichkeiten im großen Holzhaus zur Verfügung, inklusive Bartresen und großer Küche mit entsprechender Ausstattung, sowie ein direkt anschließender großer Garten. Bei schönem Wetter stehen uns hier weitere, viele Möglichkeiten offen, z.B. Agnihotra-Zeremonie, Meditationen, Grillen, gemütliches Beisammensein, uvm.. Es liegt an uns, was wir weiter Schönes, Lichtvolles ins Leben rufen.

     

    Themen für den 31. März 2019:

    * Vortrag "Bewusste Ernährung",  Andrea Koenen

    * Kleine Klangreise mit dem Didgeridoo, Karl-Heinz Koenen

    * Gemeinsames Essen und kommunikativer Austausch

     

    Jeder bringt wieder, so wie er möchte, Essen und Getränke selber mit.

    Bitte als Energieausgleich für die Raummiete € 5,-- pro Person berücksichtigen (Kinder und Hunde sind davon befreitwink)

     

    Da es sich um eine geschlossene Veranstaltung handelt, bitte Anmeldung unter melanie.stricker@gmx.de

     

    Ich freue mich auf dich/euch!

    Alles Liebe, Licht und Freiden

    Melanie

     

    Nahegelegene Parkplätze sind fußläufig (ca. 5 Min) in der Matthias-Brüggen-Straße verfügbar.

    ÖPV: Linie 3 bis Bocklemünd Görlinger-Zentrum - ca. 10 Min. Fußweg

    Veranstalter / Organisator: 
    Melanie Stricker
    31.03.2019 - 16:00
  • Vortrag Dormagen: Rainer Schulz "Das Paradies liegt doch in Mecklenburg"
    Das Paradies liegt doch in Mecklenburg
    Freitag, 10 Mai, 2019 - 19:00

    wird noch geklärt

    Das "Paradies", dessen geographische Lage nach offizieller Lehrmeinung nur in Nordafrika bzw. im Vorderen Orient zu finden sein darf, wird nun schon seit Jahrtausenden vergeblich gesucht. An "Beweisführung" überbieten sich unsere Wissenschaftler und Bibelforscher gegenseitig. Der Blick ist immer nach Süden oder Osten gerichtet, denn ein paradiesischer Garten im gruseligen Germanien galt als völlig ausgeschlossen. Der heute noch nachweisbare kulturelle Einfluß Germaniens reichte vor Jahrtausenden von Mexiko über Nordafrika bis Indien. Beim größten verbliebenen Weltenrätsel soll das nun anders sein? Deshalb schauen wir einmal in die nördliche Richtung und bedenken dabei, daß es in Nordafrika oder Mesopotamien gar keine Äpfel gab und gibt, mit denen Adam von Eva verführt worden sein soll. Außerdem finden wir das Verlaufsmuster des biblischen Tritonstroms weltweit nur in der Topologie eines Flußnetzes wieder, nämlich im geradezu "genialen" Flußsystem der Peene, Trebel und Tollense, das von Hunderten kleinen Bächen "gewässert" wird. Einen auch nur annähernd ähnlichen hydrographischen Zustand finden wir nirgendwo - nicht im vertrockneten Nordafrika, nicht im teils fruchtbaren Mesopotamien. Meine Forschungsreisen führten von Demmin in Mecklenburg über Tribsees (dem angeblichen Troja) bis zu den Felsenbildern von Bohuslän in Schweden. Aus dem Buch werde ich 25 Lichtbilder besprechen. Es wird spannend – versprochen!

    Im 2. Teil, nach dem Abendessen: Weihnachten - Das Weihe- und Seelenfest der Ario-Germanen

    Das Weihnachtsbuch ist die Fortsetzung vom Paradiesbuch. Ich zeige auf, warum die drei Nickel (Buschnickel, Waldschrat u. Hörnernickel = Perschten) schon das 1. Mal am 6. 12. durch die Sraßen toben und weshalb ihre Gesichter schwarz sind, weshalb wir die Schuhe am 5.12. herausstellen, was die Rute der Fruchtbarkeit ist und warum wir am 24.12. die Fichte bzw. Tanne in die Wohnstuben holen und schmücken. Außerdem erfahren wir, was der Name "Ruprecht" eigentlich bedeudet, wieso das "Weihefest" (= Wihinei, sich der Gottheit weihen) das 1.  Zeugungsfest ist, nämlich das Geburtsfest des Alls und Allvaters, damit natürlich auch unser eigenes Entstehungsfest. Das ist wiederum die Ursache des uns überkommenden Glücksgefühls am "Heiligen Abend." Aus dem Buch werde ich ca. 20 Lichtbilder besprechen.

    Weitere Informationen: www.buchautor-rainerschulz.de hagal21@web.de

    Der Vortrag ist auf Spendenbasis. Um Anmeldung wird gebeten unter: irisbreuer@keltisch-druidisch.de Gäste sind herzlich willkommen!

    Veranstalter / Organisator: 
    Iris Breuer / Rolf Janßen
    Kategorie: 
    10.05.2019 - 19:00

mehr Events...

... gibt es exklusiv für unsere Mitglieder.

Dein Beitrag ist wichtig!

Newsletter

Ja, ich möchte über die Keltisch-Druidische Gemeinschaft auf dem Laufenden bleiben.

> Jetzt den Rundbrief abonnieren

 

Wir sind die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft e.V.
(Kurz: KDG e.V.)

Unser Credo:
Handle an allen Wesen und in und an allen Dingen so,
wie Du an Dir gehandelt haben möchtest.

 

Kontakt

KDG Deutschland
Postfach 100030
41518 Dormagen

1. Vorstand Rolf Janssen
rolf.j [at] keltisch-druidisch.de

Fragen zu den Ausweisformularen/Mitgliedsbeiträge

Iris Breuer
iris.breuer [at] keltisch-druidisch.de

Allgemeine Fragen:
post [at] keltisch-druidisch.de

Impffragen an:
impffrei [at] keltisch-druidisch.de

---

KDG Schweiz
Pra Pury 14
3280 Murten
Schweiz
schweiz [at] keltisch-druidisch.de

__

Bankverbindung International:
Kontoinhaber: KDG e.V.
Bank: Paysera LT
IBAN: LT08 3500 0100 0404 6050
SWIFT (BIC): EVIULT21XXX