Über uns

Über uns:

Die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft wurde ins Leben gerufen, um uns vor einigen staatlichen Verpflichtungen zu schützen und gleichzeitig an die Naturgesetze gegenüber Pflanzen, Tieren und Menschen zu erinnern und im Einklang mit ihnen zu handeln.

Unsere Gemeinschaft ist keine Kirche. Es gibt in der KDG keine Rituale, Priester oder an Hierarchien gebundene Verpflichtungen, Gebete, Verbote usw.

Das Neue Sein beginnt einzig und alleine mit uns selbst.

 

Warum eine Religion?

Braucht ein Mensch eine Religions- oder eine Kirchenzugehörigkeit? Wir meinen nein. Dienen doch die etablierten Religions- und Kirchengemeinschaften überwiegend dem Ziel, die Gläubigen zu führen und zu benutzen, ihre Entwicklung zu unterdrücken und den Führern der Gemeinschaften ein gutes Einkommen zu sichern. Innerhalb eines "Staatswesens" und innerhalb des Völkerrechts genießt die Religionsfreiheit und das Kirchenrecht hohes Ansehen verbunden mit verfassungsrechtlich garantierten Freiheiten. Diese Vorteile gilt es für die Mitglieder unserer Gemeinschaft zu nutzen, indem wir diese garantierten Rechte für uns einfordern und in Anspruch nehmen.

Das Kirchenrecht gehört mit dem Völkerrecht zu den höchsten Rechten sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz.

 

Warum ein Verein?

Innerhalb einer Struktur- einem Rechtskreis, kann eine Gemeinschaft nur in einer festgeschriebenen Form einer juristischen PERSON Anerkennung finden. Diese Vorgabe erfüllt ein "eingetragener Verein (e.V.)", womit auch das Haftungsrisiko für Vorstand und Mitglieder minimiert und geregelt wird. Da ein Mensch für sich nicht rechtsfähig ist und innerhalb einer Struktur nicht handlungsfähig ist, bedarf es formaljuristischer Prozesse, die durch den Verein erfüllt werden, so dass der Verein dem Menschen dient und der Mensch innerhalb der Struktur Handlungsfähigkeit erlangt.

Dieser Verein ist somit Mittel zum Zweck, um in den Rechtskreisen von Deutschland und der Schweiz unsere Lebensphilosophien, unsere Ideen eines menschenwürdigen Seins und sozialen Miteinander leben und vermitteln zu können.

Auch dient der Verein dem Ziel der Gemeinschaft, die Anerkennung innerhalb anderer Nationen zu erlangen. 

 

Woran arbeitet die Keltisch-Druidische Gemeinschaft?

Die Würde des Menschen ist bekanntlich unantastbar und ist der oberste Wert innerhalb eines Rechtskreises, einer Struktur, die damit zu einem bestimmten Handeln verpflichtet ist. Die inhaltliche Bedeutung der Menschenwürde und der Religionsfreiheit ist vor dem Hintergrund der Absolutheit zu verstehen und dient dem Schutz des Menschen vor Verfolgung, Entrechtung, Vernichtung , Ächtung und kann den Menschen ein Recht geben, durch Inanspruchnahme staatlicher Stellen Verletzungen abzuwehren und unter Umständen ein schützendes Tätigwerden verlangen.

Die Menschenwürde und die Religionsfreiheit bestehen darin, dass der Mensch als  geistig-sittliches Wesen von Natur aus darauf angelegt ist, in Freiheit und  Selbstbewusstsein sich selbst zu bestimmen und in der Umfeld auszuwirken. Dabei muss der Staat ihn unterstützen, wo dies möglich ist.

Hier kann ein Verein, eine Gemeinschaft dem Einzelnen zu mehr Einfluss verhelfen, damit seine Rechte und seine Grundautonomie über seinen Körper, seine Schaffenskraft und sein Hab und Gutes gewahrt bleiben. Die Religionsfreiheit verpflichtet den Staat zusätzlich zum Tätigwerden, zur Einhaltung von Privilegien und zum Schutz der Glaubensgemeinschaft und seiner Mitglieder.

Uns ist es sehr wichtig, dass die Menschen sich ihrer Eigenverantwortung für sich und ihr Leben wieder bewusst werden. In unserer Gemeinschaft hilft es uns, uns immer wieder gegenseitig darauf hinzuweisen. Nur ein selbstbestimmtes Sein führt zu der Zufriedenheit, die es vor allem jetzt in dieser Zeit benötigt. Das Erkennen der eigenen Verantwortung ist daher auch meist Teil unserer Rundbriefe und Veranstaltungen, ebenso wie das Anerkennen unseres Selbstes und die Wurzel unseres Seins. Diese uralte Wissen um diese Zusammenhänge vor allem im Beispiel in der Natur war unseren Vorfahren noch zugänglich und wir weisen wieder darauf hin.

Da jeder Mensch ein Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit und auf ein selbstbestimmtes Leben hat, ist jede Einschränkung seiner Privatautonomie durch eine Struktur eine Verletzung seiner Würde und seines Glaubens, sodass die Einschränkung in Form einer Verpflichtung gegen seinen Willen und seinen Glauben zu unterlassen ist. Die Würde und der Glaube eines Menschen stehen über der einfachgesetzlichen Rechtsordnung eines Staates.

„Unser Glaube verbietet uns, dass…“

  • wir geimpft werden dürfen.
  • unsere Organe entnommen werden dürfen.
  • Ortungs-Chips in unserem Körper verpflanzt werden, selbst wenn sie staatlich angeordnet werden.

Unsere Gedanken von heute bestimmen unser Morgen. Wir entscheiden was mit uns passiert, allein durch unsere Gedanken in Verbindung mit unseren Gefühlen. Die Realität von morgen bestimmen wir im Hier und Jetzt. Darum ist es so wichtig die Gedanken zu kontrollieren und nicht auf die Angst erzeugenden Systeme hereinzufallen. Wir versuchen durch Aufklärung und Vorschläge zu helfen, Entscheidungen für sich und das Leben zu treffen.

Unser Glaube und unsere Würde schützen uns vor staatlichen Übergriffen auf unsere Privatautonomie. Als Glaubensgemeinschaft wehren wir uns zum Beispiel gegen Zwangsimpfung wie in der Schweiz, die über ein Epidemien-Gesetz eingeführt wurde. In Deutschland beschreiten wir Wege, um uns der zunehmenden Bevormundung durch "Behörden" und damit der Verletzung unserer Würde, unserer Privatautonomie und unserer Glaubensgrundsätze zu entziehen. Es gibt viel zu tun, wir kümmern uns.

In Deutschland und der Schweiz suchen wir immer nach Wegen für ein selbstverantwortliches und menschenwürdiges Sein.

 

Wer kann sich uns anschließen?

Alle Menschen dieser Erde, die sich mit unseren Grundsätzen identifizieren und nach ihrem besten Gewissen danach leben und handeln. Menschen aus allen Nationen sind herzlich willkommen.

 

Der Keltisch-Druidische Bekennungsausweis:

Nachdem du dich angemeldet hast, kannst du dir die Unterlagen selbst ausdrucken oder per Post zusenden lassen.

Auf unserer Startseite findest du eine Slide-Show über den Ausweis mit hilfreichen Informationen.

Wer seine Personalausweisnummer oder Passnummer (keine Pflicht) angibt, hat eventuell die Möglichkeit, einen Handyvertrag abzuschließen oder sich beim Arbeitsamt auszuweisen, ein KFZ umzumelden. Das wurde in einzelnen Fällen schon positiv getestet. Polizeikontrollen wurden bisher alle positiv überstanden. Allgemein wurde der KD-Ausweis sehr positiv gegenüber Behörden, Bekannten und Freunden begutachtet. Der Ausweis ist ein Lichtbildausweis und nach internationalen Richtlinien eine echte ID-Card.

Eine grundsätzliche Anerkennung des Ausweises obliegt aber immer dem jeweiligen Rechtskreis. Wir können z.B. den einzelnen Staaten nicht vorschreiben, was sie anerkennen dürfen und was nicht. In erster Linie dient der Ausweis dazu, Dich als Mitglied unserer Gemeinschaft auszuweisen.

 

Aktuelle Vereins-Mitgliederzahlen der Keltisch-Druidischen Gemeinschaft Stand 06. Juni 2019 nach Bereinigung der Datenbank:

4441 Mitglieder

Mitglieder aus Deutschland nach PLZ:

0: 389
1: 271
2: 364
3: 322
4: 267
5: 326
6: 358
7: 459
8: 632
9: 403

Schweiz: 321 Mitglieder
Österreich: 167 Mitglieder

Mitglieder mit Erstwohnsitz in:

Afghanistan, Australien, Belgien, Brasilien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kanada, Katar, Libanon, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Republik Moldavien, Russland, Schweden, Spanien, Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, U.S.A., Vereinigtes Königreich, Zypern. 

Mitglieder nach Nationalität: Über 80 verschiedene.

 

Jetzt Mitglied werden.

 

 

Wir sind die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft e.V.
(Kurz: KDG e.V.)

Unser Credo:
Handle an allen Wesen und in und an allen Dingen so,
wie Du an Dir gehandelt haben möchtest.

 

Kontakt

KDG Deutschland
Postfach 100030
41518 Dormagen

1. Vorstand Rolf Janssen
rolf.j [at] keltisch-druidisch.de

Fragen zu den Ausweisformularen/Mitgliedsbeiträge

Iris Breuer
iris.breuer [at] keltisch-druidisch.de

Allgemeine Fragen:
post [at] keltisch-druidisch.de

Impffragen an:
impffrei [at] keltisch-druidisch.de

---

KDG Schweiz
Pra Pury 14
3280 Murten
Schweiz
schweiz [at] keltisch-druidisch.de

__

Bankverbindung International:
Kontoinhaber: KDG e.V.
Bank: Paysera LT
IBAN: LT08 3500 0100 0404 6050
SWIFT (BIC): EVIULT21XXX