Impffreiheit

Liebe Freunde, liebe Mitglieder,

wir schreiben Euch heute aufgrund des aktuellen Themas um und mit Herrn Spahn, der sich aufgrund von nur 543 Masernfällen im Jahr 2018 in großer Sorge um die Deutsche Bevölkerung befindet und mit einem Impfzwang unsere Kinder lieber mit Quecksilber und Aluminium vergiften will, das in fast allen Impfungen enthalten ist. Hierüber haben wir zahlreiche Informationen und Rückmeldungen von Euch erhalten. Vielen Dank dafür!

Neben dieser Tatsache der schädlichen Inhaltstoffe in Impfstoffen lehnen wir von der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft Impfungen aufgrund unseres Glaubens vollkommen ab. Unser Glaube nimmt Bezug auf die Natur und ihre heilende Wirkung. Chemische Wirkstoffe und erst recht die o. g. Inhaltstoffe, dienen nicht der Heilung des Körpers, sie kommen nicht einmal in ihm vor. Für unser Verständnis sind wir Menschen nicht nur unser Körper, sondern eine geistige Wesenheit, die den Körper benötigt, um sich hier in dieser materiellen Welt bewegen und ausdrücken zu können. Unsere eigentliche Wesenheit, unser geistige Essenz, ist unsterblich. Nur der Körper vergeht, nachdem er seine Aufgabe erfüllt hat, uns hier in diesem Leben als Gefäß zu dienen.

Wir als geistige Wesenheit kommen hier in dieses Sein, um eine Aufgabe zu erfüllen, unsere Lebensaufgabe in diesem Sein. Unser Körper hilft uns u. a. auch durch Krankheiten, auf den richtigen Weg zur Erfüllung unserer Aufgabe zu kommen. Alles, was der Mensch braucht, ist in der Natur vorhanden. Die künstlich hergestellten Medikamente dienen nur der Symptombekämpfung und schädigen unseren Körper eher durch ihre künstliche Herkunft. Das Abmildern der Symptome kann u. U. hinderlich sein, der geistigen Ursache unserer Krankheit auf die Spur zu kommen. Wir müssen uns nämlich dann nicht mehr mit uns selbst auseinandersetzen. Aber genau das braucht es, um in die Heilung zu kommen. Der Körper ist in der Lage, sich selbst vollkommen zu heilen, unterstützt durch unsere Gedanken. Die ganzen Hilfsmittel können dabei lediglich der Unterstützung des Heilprozesses dienen, aber nicht der Heilung an sich. Diese kommt nur von innen.

Die Unnatürlichkeit der Impfstoffe umgeht den Selbstschutz des Körpers gegen äußere Bedrohungen und es wird ihm etwas zugeführt, das er selbst niemals auf natürlichem Wege in sich hinein gelassen hätte. Selbst wenn die Impfungen funktionieren würden, nimmt man dem geistigen Wesen den Weg der natürlichen Heilung und so die Erkenntnisse, die es für den angedachten Weg benötigt. Ein Zitat, das Edward Jenner (1749-1823), der „Vater der Impfungen“ getätigt haben soll, lautet: „Ich weiß nicht, ob ich nicht doch einen furchtbaren Fehler gemacht und etwas Ungeheuerliches geschaffen habe.“

Als geistige Wesen sind wir unsterblich und die meisten von uns sind schon viele Male inkarniert. Aus der Sicht unseres höheren Selbstes geht es uns in erste Linie um die Weiterentwicklung und Gesundung unserer geistigen Wesenheit, nicht um den Erhalt des materiellen Körpers. Impfungen behindern und verhindern unser spirituelles Wachstum und Prozesse der Genesung und deshalb lehnen wir diese vollkommen für uns ab. Das Impfgesetz soll genau diese Menschgruppe beschützen, die nicht geimpft werden können oder dürfen. Damit zählen wir zu denjenigen, die eigentlich durch das Impfgesetz geschützt werden sollen. Dasselbe gilt auch für Moslems und Juden, die Impfungen ebenfalls ablehnen.

Das „Gesundheitssystem“ biegt sich derzeit jedoch alles zurecht: Eigentlich sollten wir als Religionsgemeinschaft über das Religionsauslebungs-Gesetz geschützt sein, denn Impfen steht unserer Einstellung zur natürlichen und selbstbestimmten Heilung und dem geistigen, spirituellen Wachstum komplett entgegen. Impfen verstößt auch gegen das Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit, aber hierfür hat das System auch schon wieder Ausnahmen geschaffen. Die aktuellen Entwicklungen machen deutlich, dass es in dieser Welt keine Garantien mehr gibt. Hier ist verstärkt die Selbstverantwortung jedes Einzelnen gefragt.

Wie wir immer wieder in unseren Rundbriefen zum Ausdruck bringen, erschaffen wir durch unsere Gedanken und Gefühle die Realität. Mit der Impfdebatte sind wieder Ängste gefüttert worden: bei den einen die Angst vor der gesetzlichen Impf-Pflicht, bei den anderen die Angst vor der Krankheit Masern. Es wird so getan und in den Medien so verbreitet, als sei das Gesetz schon verabschiedet und es gäbe keine andere Möglichkeit als das zu akzeptieren. Erkennt Ihr die Manipulation und wie sie funktionieren soll? Nähren wir diese Gedanken mit unseren Gefühlen, so erschaffen wir die vom System gewollte Realität. Also: Herr Spahn und die ganzen Systemmarionetten sind auf uns angewiesen. Ohne uns ist das nicht möglich. Nur wir selbst haben es in der Hand. Erwacht aus dem Schlafmantra, dass jemand anderes das schon für uns regelt! Freiheit bedeutet, dass man selbst entscheidet. Vertraut Euch selbst! Wir allein erschaffen das Sein von morgen mit den Gedanken von heute. Daher ist es wichtig, dass wir in uns selbst ruhend hier tätig sind.

Wir sind inzwischen so viele Gleichgesinnte und durch die Entwicklungen in diesem Jahr scheint es, dass wir immer schneller zusammen finden. Deshalb noch ein kleiner Ausblick auf ausgesuchte Aktivitäten in der nächsten Zeit: Der Lichtkreis in Köln trifft sich u. a. am Mittwochabend, den 19. Juni 2019 zur Sommersonnenwende und für Samstag, den 6. Juli 2019 ist ein erstes Stammtisch-Treffen in Sachsen geplant. Genauere Informationen und weitere Termine findet Ihr wie immer im Terminkalender auf unserer Internetseite.

Am 10. Juli 2019 gibt es einen empfehlenswerten Vortrag zum Thema Impfen in Wesel. Weitere Termine in ganz Deutschland zu Impf-Vorträgen findet Ihr auf der Internetseite: www.impfdilemma.de. Interessante und lesenswerte Informationen gibt es auch hier: https://www.gesundheit-alternativa.de/BGH-Urteil-01Dez2016.pdf, https://www.youtube.com/watch?v=S44J3vU_WYQ.

Herzliche Grüße aus Dormagen

Rolf

Newsletter bestellen:

 

Wir sind die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft e.V.
(Kurz: KDG e.V.)

Unser Credo:
Handle an allen Wesen und in und an allen Dingen so,
wie Du an Dir gehandelt haben möchtest.

 

Kontakt

KDG Deutschland
Postfach 100030
41518 Dormagen

1. Vorstand Rolf Janssen
rolf.j [at] keltisch-druidisch.de

Fragen zu den Ausweisformularen/Mitgliedsbeiträge

Iris Breuer
iris.breuer [at] keltisch-druidisch.de

Allgemeine Fragen:
post [at] keltisch-druidisch.de

Impffragen an:
impffrei [at] keltisch-druidisch.de

---

KDG Schweiz
Pra Pury 14
3280 Murten
Schweiz
schweiz [at] keltisch-druidisch.de

__

Bankverbindung International:
Kontoinhaber: KDG e.V.
Bank: Paysera LT
IBAN: LT08 3500 0100 0404 6050
SWIFT (BIC): EVIULT21XXX